News

Direkt zum Seiteninhalt

Wie optimiert man mehrsprachige Websites

Herausgegeben von in Suchmaschinenoptimierung ·
Tags: Suchmaschinenoptimierung

Bei einer mehrsprachige Website ist es sehr schwer ein vorderes Ranking in den jeweiligen Ländern zu erhalten.
Dieser Artikel hilft Ihnen, Ihre Multi-User-Website zu optimieren, damit Ihre Internetauftritte ein hohes Ranking in den richtigen Ländern erhalten.  

1. Optimieren Sie die URL-Struktur Ihrer Website

a) verwenden Sie eindeutige Länderdomains

Der beste Weg um Google mitzuteilen, dass ein Teil Ihrer Website für ein bestimmtes Land relevant ist, ist eine unabhängige Website für das Land zu erstellen.

xxx.de ist beispielsweise für Deutschland, xxx.co.uk ist für Großbritanien. Google empfiehlt Ländercode Top-Level-Domains als die bevorzugten Optionen für Websites, die in verschiedenen Sprachen verfügbar sind.

b) erstellen Sie eine einzigartige Sub-Domain für jedes Land

Wenn Sie nicht keine Ländercode Top-Level-Domains verwenden möchten, können Sie eine einzigartige Sub-Domain für jede Sprache erstellen. Beispielsweise können Sie en.xxxxx.com, de.xxxxx.com, fr.xxxxx.com, etc..

Technisch gesehen ist eine Sub-Domain völlig unabhängig von der Haupt-Domain. Deshalb ist es relativ leicht für Suchmaschinen-Crawler, die Länderkennung in der Sub-Domain Ihrer Website zu indizieren.

Theoretisch können Unterverzeichnisse (xxxxx.com/en/, xxxxx.com/de/, etc.) oder URL-Parameter (& Lang = de & Lang = de) die Suchmaschinen-Roboter zu den verschiedenen Sprachversionen Ihrer Website führen.

Diese Methode verwirrt Suchroboter relativ häufig, Es kann vorkommen, dass Ihre Web-Seiten niedrigere Rankings erhalten, als sie sollten.

2. Sage den Suchrobotern, dass der Internetauftritt aus verschiedenen Sprachversionen besteht

Mit dem Rel = 'alternativen' Attribut können Sie den Suchmaschinen sagen, dass eine Webseite in verschiedenen Sprachversionen verfügbar ist. Sie könnten dem Head-Bereich einer Webseite folgendes hinzufügen, wenn diese Seite in Englisch, Deutsch und Französisch verfügbar ist:

< link Rel = "alternate" Href = "http://en.xxxxx.com" Hreflang = "de" / >
< link Rel = "alternate" Href = "http://de.xxxxx.com" Hreflang = "de" / >
< link Rel = "alternate" Href = "http://.fr.xxxxx.com" Hreflang = "fr" / >

Alle anderen Sprachen können auf die Standard-Version Ihrer Website verweisen:

< link Rel = "alternate" Href = "http://example.com" Hreflang = "X-Default" / >

Wenn Sie verschiedene Länderversionen Ihrer Website für verschiedene Sprachen erstellen, sollten Sie diese nicht nur übersetzen.
Unterschiedliche Länder haben unterschiedliche Kulturen. Dinge die in einem Land gut funktionieren, funktionieren möglicherweise in einem anderen Land nicht.

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter.
Klick7 Webdesign & Suchmaschinenoptimierung aus Augsburg.




Zurück zum Seiteninhalt